Energiedienst investiert 1,5 Millionen Euro in Solaranlage in Deutschland

Zürich (awp) - Energiedienst baut eine Photovoltaikanlage auf einer Wiese in der deutschen Kleinstadt Bräunlingen. Insgesamt werden rund 1,5 Millionen Euro investiert.

Zurzeit entstehe der erste von drei Bauabschnitten, teilte das an der SIX kotierte Energieunternehmen am Mittwochabend mit. Dieser solle spätestens per Januar 2020 in Betrieb gehen, und die anderen beiden Bauabschnitte sollen jeweils im Abstand von zwei Jahren folgen.

Am Ende soll die Anlage insgesamt eine Leistung von 2,25 Megawatt haben, sodass voraussichtlich rund 2,4 Millionen Kilowattstunden Strom jährlich erzeugt werden können. Rein rechnerisch könnten laut Energiedienst so rund 600 Haushalte mit Ökostrom aus Sonnenkraft versorgt werden.

ys/kw