WEF-Präsident erwartet von Trump Einblicke

Bern (awp/sda) - WEF-Präsident Borge Brende erwartet, dass Donald Trump in Davos vertiefte Einblicke gibt in den politischen Kurs der USA.

"Wir erwarten, das wir mehr erfahren über den Kurs der US-Wirtschaft unter seiner Präsidentschaft und über seine kurz- und langfristigen Prioritäten", sagte Brende im Interview mit dem "Sonntagsblick".

Das Forum sei nötiger denn je, sagte er weiter. Wirtschaft und Staaten müssten Hand in Hand arbeiten. Als Beispiel nennt er Afrika, wo Investitionen von Unternehmen nötig seien, um die nötigen Jobs zu schaffen.

Proteste gegen das WEF im grossen Stil befürchtet er nicht. "Ich bin überzeugt, dass Menschen besser verstehen, wofür das Forum steht, und dass Dialog wichtiger ist denn je, wenn wir versuchen, die Gräben in dieser Welt nicht weiter aufzureissen, sondern eine gemeinsame Zukunft zu bauen", sagte er.