Devisen: Eurokurs wenig bewegt

NEW YORK (awp international) - Der Euro hat sich am Donnerstag nach einigen Kursschwankungen zuletzt kaum bewegt gezeigt. Im New Yorker Handel kostete die Gemeinschaftswährung mit 1,1674 US-Dollar annähernd so viel wie im späten europäischen Nachmittagsgeschäft. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1658 Dollar festgesetzt; der Dollar kostete damit 0,8578 Euro.

Analysten sehen aktuell keine klare Richtung beim Euro-Dollar-Kurs. Auch europäische und amerikanische Konjunkturdaten gaben dem Wechselkurs keine Impulse.

Der Franken hat sich am Donnerstagabend weiter abgeschwächt. So hat sich der US-Dollar mit 1,0023 Franken über der Parität, welche er am Nachmittag erstmals seit Mai wieder überschritten hatte, etabliert. Der Euro bewegt sich mit 1,1701 um die Marke von 1,17, am frühen Nachmittag war der Euro noch für 1,1688 Franken zu haben.

gl/he/cf