Bossard beteiligt sich an Firma Ecoparts aus Hinwil

Zug (awp) - Die Zuger Bossard-Gruppe baut ihre Aktivitäten im Bereich des 3D-Drucks aus. Bossard beteiligt sich mit 30 Prozent am Hinwiler 3D-Druck-Dienstleister Ecoparts. Zu den finanziellen Angaben des Deals wurden keine Angaben gemacht.

Seit 2006 biete Ecoparts Dienstleistungen im generativen Aufbau von Metallteilen an, sowohl für Einzel- wie auch für Serienbauteile, teilte das Verbindungstechnik- und Logistikunternehmen Bossard am Montag mit. Es übernimmt seine Beteiligung von den beiden Ecoparts-Gründern, die bislang zusammen 50 Prozent der Kapitalanteile kontrollierten.

mk/kw