New Venturetec: Wandelanleihe des VR-Präsidenten in Aktien gewandelt

Zug (awp) - Bei New Venturetec wurde eine Wandelanleihe von 12 Millionen Franken im Besitz des VR-Präsidenten Peter Friedli, respektive dessen Friedli Corporate Finance GmbH, vollständig in Aktien umgewandelt. Wie die Beteiligungsgesellschaft am Montag mitteilte, ist dies auf Antrag einer nicht näher benannten Bank geschehen.

Der Wandelpreis lag den Angaben zufolge bei 9,50 Franken je Aktie. Daher seien 1,26 Millionen neue Aktien ausgegeben worden. Die Zahl der ausstehenden Titel betrage jetzt 6,26 Millionen Stück und der geschätzte Nettovermögenswert belaufe sich nun auf 11,85 Franken je Aktie.

Letzten November noch hatte New Venturetec mitgeteilt, man habe sich mit Friedli darauf geeinigt, eine 12 Millionen-Franken-Wandelanleihe mit Fälligkeit per 31. Dezember 2019 zu verlängern.

Für das per Ende September abgelaufene Geschäftsjahr 2017/18 hatte New Venturetec früher einen Gewinn von 26,06 Millionen US-Dollar gemeldet. Gemäss dem geprüften Jahresabschluss befinde sich die Gesellschaft ausserdem "nicht mehr in der Situation eines Kapitalverlustes", hiess es seinerzeit.

ra/mk