-
-
-
-
-
- -
 

Nachrichten von AWP

Datum Zeit Titel
21.05.2019 17:57 SPÖ schliesst Misstrauensvotum gegen Kurz nicht mehr aus
21.05.2019 17:39 Neue Hörgeräte bringen Sonova gute Jahreszahlen
21.05.2019 17:32 May will Parlament über Brexit-Referendum abstimmen lassen
21.05.2019 17:21 Wdh: Neue Euro-Scheine - Bundesbank erwartet reibungslose Umstellung
21.05.2019 17:21 Thyssenkrupp-Aufsichtsrat genehmigt Neuausrichtung einstimmig
21.05.2019 17:20 Kanton Bern drängt BKW auf Realisierung von Trift-Wasserkraftwerk
21.05.2019 16:53 90 Tage Aufschub für Huawei-Kunden bei Google-Sperre
21.05.2019 16:52 Devisen: Eurokurs fällt etwas zum Dollar - steigt zum Franken
21.05.2019 16:52 Bei Uniper soll die Entlastung des Vorstands verschoben werden
21.05.2019 16:50 Huawei-Tochter Honor schweigt bei Smartphone-Debüt zu Google-Problem
21.05.2019 16:38 Aktien New York: Weiter am Gängelband der US-chinesischen Beziehungen
21.05.2019 16:34 Netflix dreht Serie nach Deborah Feldmans 'Unorthodox'
21.05.2019 16:19 Hedgefonds Elliott und Knight Vinke ziehen Anträge zu Uniper zurück
21.05.2019 16:09 Hedgefonds Elliott und Knight Vinke ziehen Anträge zu Uniper zurück
21.05.2019 16:09 USA: Verkäufe bestehender Häuser sinken erneut
21.05.2019 16:08 Britische Premierministerin May will neuen Brexit-Plan vorstellen
21.05.2019 16:07 Eurozone: Verbrauchervertrauen hellt sich auf
21.05.2019 16:06 Neues Windenergiekonzept des Bundes steht erneut auf dem Prüfstand
21.05.2019 16:03 Aktien New York: Dow bleibt am Gängelband der US-chinesischen Beziehungen
21.05.2019 15:56 Aktien New York Ausblick: Dow auf Erholungskurs - Handelsstreit bleibt im Fokus
21.05.2019 15:56 US-Anleihen fallen etwas
21.05.2019 15:33 Kriselnde Media-Markt-Mutter kämpft weiter mit sinkenden Umsätzen
21.05.2019 15:17 S&P erhöht Kreditrating für Credit Suisse AG auf 'A+' - Ausblick 'stabil'
21.05.2019 14:43 Neue Hörgeräte bringen Sonova gute Jahreszahlen
21.05.2019 14:35 Aktien Frankfurt: Entspannungssignale im Handelskonflikt stützen Dax-Erholung
21.05.2019 14:31 Elliott zieht Antrag auf Beherrschungsvertrag bei Uniper zurück
21.05.2019 14:30 ABB liefert Antrieb für Wasserstoff-betriebenes Schiff auf der Rhone
21.05.2019 14:29 Arbeitgeberverband will Frauenrentenalter erhöhen
21.05.2019 14:07 Fluglinie SAS bekommt keine Entschädigung für Pilotenstreik
21.05.2019 13:47 Merck & Co will US-Krebsspezialisten Peloton Therapeutics kaufen
21.05.2019 13:46 Restaurantkette von Starkoch Jamie Oliver ist insolvent
21.05.2019 13:30 OECD rechnet mit schwächerem Wachstum der Schweizer Wirtschaft
21.05.2019 13:30 Kuros-Aktionäre erteilen möglichen Kapitalerhöhungen eine Absage
21.05.2019 13:20 Devisen: Euro gibt zu Dollar und Franken leicht nach
21.05.2019 13:11 Österreichs Kanzler Kurz muss sich Misstrauensvotum stellen
21.05.2019 13:00 Ölpreise legen weiter zu
21.05.2019 12:57 UBS senkt Sparzinsen auf Null
21.05.2019 12:43 Alitalia streicht wegen Streiks Hälfte der Flüge
21.05.2019 12:42 US-Baumarktkette Home Depot trotzt schlechtem Wetter im ersten Quartal
21.05.2019 12:37 Strache will nach Skandal-Video seine Unschuld beweisen
21.05.2019 12:30 Anleihe: Pfandbriefzentrale holt sich mit Dreiertranche 501 Mio Fr.
21.05.2019 12:28 Temenos will Gas geben im Cloud- und SaaS-Geschäft
21.05.2019 12:22 Airbus rüstet kleinsten Passagierjet A220 für weitere Strecken
21.05.2019 12:20 Eon steckt 2,5 Milliarden Euro in Netzausbau für E-Mobilität
21.05.2019 12:20 EU-Staaten geben endgültig grünes Licht für Verbot von Einmal-Plastik
21.05.2019 12:20 Handelskonflikt dämpft Maschinenexporte nach China
21.05.2019 12:20 Gutes Jahr für die Pensionskassen - Ausbau der Reserven
21.05.2019 11:46 Artemis verdient 2018 weniger trotz höherem Umsatz
21.05.2019 11:40 Aktien Frankfurt: Entspannungssignale im Handelsstreit stützen Dax-Erholung
21.05.2019 11:35 Aktien Schweiz: Leichtes Plus nach Vortagesverlusten - Handelsstreit dominiert
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >

Wdh: Sammelklage von 16 US-Staaten gegen Trumps Notstandserklärung

(Im zweiten Satz, erster Absatz wurde der Wochentag berichtigt. Es ist der Montag rpt. Montag.)

WASHINGTON (awp international) - Der Widerstand gegen die Pläne von US-Präsident Donald Trump zum Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko hat sich erheblich versteift. Am Montag (Ortszeit) klagte eine Koalition von 16 US-Staaten, unter ihnen Kalifornien und New Mexiko, gegen die Notstandserklärung Trumps, mit denen dieser Gelder für den Mauerbau aus anderen Quellen als dem Etat schöpfen wollte. Die Klage sei vor einem Bundesgericht in San Francisco eingereicht worden, berichtete unter anderem die "New York Times".

Trump habe gegen den Willen des Kongresses und "unter dem Vorwand einer vermeintlichen Krise" Bundesgelder für den Bau der Mauer umgewidmet, zitierte das Blatt aus der Klageschrift.

Trump hatte am Freitag einen Nationalen Notstand an der Südgrenze der USA ausgerufen, um seine Pläne zum Bau einer Grenzmauer zu Mexiko voranzutreiben. Er begründete dies mit einer "Invasion" von Drogen, Menschenschmugglern und kriminellen Banden. Durch die Notstandserklärung will er nun Geld aus anderen Töpfen - vor allem aus dem Verteidigungsressort - umwidmen und so insgesamt acht Milliarden Dollar für den Bau von Grenzbarrieren zusammentragen. Der Bau der Mauer gehört zu den Wahlkampfversprechen Trumps.

Der Präsident hatte ursprünglich 5,7 Milliarden Dollar vom US-Kongress verlangt, um eine Grenzmauer errichten zu lassen. Die Demokraten sperrten sich aber gegen die Forderung. Am Ende bewilligte der Kongress 1,375 Milliarden Dollar - also etwa ein Viertel der von ihm geforderten Summe. Die Ausrufung des Notstandes erlaubt dem Präsidenten, ohne parlamentarische Zustimmung zusätzliches Geld für das Vorhaben zu sammeln. Nach Angaben des Weissen Hauses soll das Gros von mehr als sechs Milliarden Dollar aus dem Verteidigungsressort kommen - aus Mitteln, die eigentlich für Baumassnahmen und zur Drogenbekämpfung gedacht waren./cha/DP/mis